Den Sternen so nah!

Zugriffe: 3167

Am 23. Juli 2015 wurde der Tag zur Nacht. Herr Steiniger besuchte die Mädchenrealschule mit seinem mobilen Planetarium. Im Rahmen des Erdkundeunterrichts begeisterte er alle fünften Klassen eine Unterrichtsstunde lang mit dem Sternenhimmel in seinem aufblasbaren Kuppelzelt. Aufmerksam folgten die Schülerinnen den Geschichten der griechischen Mythologie zur Entstehung der Tierkreiszeichen. Der Blick ins Universum wurde  ihnen eindrucksvoll vom Standpunkt Neumarkt in der Oberpfalz aus näher gebracht. Dabei ging Herr Steininger auf die Entstehung der Mondphasen, den Unterschied zwischen Planeten und Sternen und viele weitere interessante Aspekte ein, unter anderem, wie man den Polarstern vom großen Wagen aus am Himmelszelt finden kann. Denn im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung, ist der Polarstern nicht der hellste Stern am Himmel. Alle Fünftklässlerinnen waren mit Spannung und Spaß dabei bei dieser besonderen Reise durchs Universum! (Andrea Abtmeier)